Panamericana 2013

… irgendwo zwischen Alaska und Feuerland

By

20 Meter unter dem Meer

Hey, Hai!

Hey, Hai!

Der Tauchgang von “French Angel” kommt leider nicht zustande da sich kein weiterer Taucher gemeldet hat. Uns wird ein anderer Anbieter, “Scuba Sensations” empfohlen welche heute raus fahren. 30 Minuten später sitzen wir bereits bei Ian und Mike im Boot.

Ich bin nur blinder Passagier, während die Anderen ins Meer abtauchen – ich habe zum einen keinen Tauchschein und außerdem ein ziemliches Probleme mit dem Druckausgleich. Nach dem ersten Tauchgang werden die Flaschen in San Pedro ausgetauscht und ich nutze die Gelegenheit von Bord zu gehen – der Seegang ist zu stark für meinen Magen. Lucia und Jan hingegen erkunden weiter die Unterwasserwelten, während ich auf der Insel Ambergris Caye auf die beiden warte. Später stärken wir uns gemeinsam in einem lokalen Restaurant, bevor es mit dem Boot zurück auf “unsere” Insel geht.

Unser Inseltrip ist damit beendet und wir werden heute Abend noch zurück auf das Festland schippern. Dann geht es weiter ins Landesinnere – Strand und Meer wird es für absehbare Zeit nicht mehr geben, aber wir haben die Zeit genossen uns am Strand zu in der Sonne zu aalen, während es in Deutschland bald schneien wird.