Panamericana 2013

… irgendwo zwischen Alaska und Feuerland

By

Baja California. Der Süden

_MG_6843

Fundstücke am Strand.

Unsere Reise geht weiter zur Baja California Sur, dem südlichen Teil der Baja. Der erste Stop ist in San Ignacio, eine kleine Palmen Oase. Ich hatte von anderen Reisenden gelesen, dass es hier einen tollen Campinglatz neben einer Lagune geben soll. Wir hatten also geplant ein paar Tage hier zu verbringen.

Leider regnet es. Wir gucken uns nur rasch die Kirche an und treffen dort auf andere Reisende.

_MG_6832

Misión San Ignacio Kadakaamán

_MG_6835

Misión San Ignacio Kadakaamán

Zuerst treffen wir ein Paar aus Deutschland die zusammen auf einem Motorrad von Alaska nach Argentinien reisen wollen. Wir haben großen Respekt! Auf einem Bike mit so wenig Komfort und bei Wind und Wetter zu fahren ist wahnsinnig und sehr anstrengend. Jan und ich, wir sind uns einig, dass wir dafür “zu weich” sind. Wir gehen zur nächsten Tacobude um dem Regen zu entkommen. Während wir unsere leckeren Tacos verdrücken fährt ein Landcruiser mit deutschem Nummernschild an uns vorbei. Hans, Bente und Konstantin gesellen sich zu uns. Hans und Bente reisen schon seit 9 Jahren durch Süd- und Mittelamerika. Sie legen immer wieder einen Zwischenstop zu Hause in der Türkei ein und dann geht die Reise weiter. Konstantin ist eigentlich mit dem Fahrrad unterwegs reist aber momentan mit Hans und Bente. Die Beiden haben ihn unterwegs aufgesammelt und bieten ihm eine Woche Luxus im Auto.

Aufgrund des Regens und der neuen Bekanntschaft entscheiden wir uns San Ignacio zu verlassen und zusammen im Landcruiser Gespann weiter zu fahren.

_MG_6839

Das Landcruiser Gespann.

_MG_6845

Immer schön aufpassen wo man hintritt.

IMG_6237

Tolles Camp am Strand….

CameraZOOM-20131124071038167

…es sieht super aus, war aber extrem windig.

CameraZOOM-20131124071855010

Die Sonne weckt uns.

CameraZOOM-20131124072131653

Der Landcruiser von Hans und Bente.

Wir landen nach einigen Tagen in Mulegé, einem kleinen, niedlichen Ort. Der Campingplatz, den wir zufällig entdeckt haben, ist ein Glücksgriff. Sehr schön auf Rasen und umgeben von Obstbäumen und Palmen schlagen wir unser Zelt auf. Auch das Badezimmer mit heißer Dusche ist okay. (Es könnte immer sauberer sein ;)) Ich lege mich erst eimal ins Bett da ich scheinbar etwas falsches gegessen habe – mir ist “zum Kotzen”. Die Tabletten aus unserer Reiseapotheke nutzen leider nichts aber Hans hat mir Tropfen gegeben und nach ein paar Stunden fühle ich mich wieder besser. Um den Campingplatz herum wohnen einige Kanadier und Amerikaner die sich hier im Winter niederlassen. Somit fühlen wir uns gut aufgehoben denn wir können uns mit fast jedem verständigen. Wir genießen das Faulenzen, das “nicht Fahren”, den Kontakt zu den Menschen und können die Zeit nutzen um unsere Homepage auf den neusten Stand zu bringen.

CameraZOOM-20131127095618723

Homepage updaten.

_MG_6846

Mulegé

CameraZOOM-20131126092704573

Schöner Campingplatz mitten im Grünen.

Eines morgens laufe ich ins Bad und laufe einer Frau mit 4 Welpen auf dem Arm über den Weg. Ich kann nicht anders als sie zu fragen ob ich eins halten darf. Und schwupp hatte ich einen kleinen Pups in der Hand. Ellen, eine Frau aus Amerika wohnt ganz in der Nähe und sammelt immer wieder Straßenhunde auf. Sie kümmert sich rührend um die Tiere. Sie hat selbst drei Hunde und muss sich zurück halten nicht alle geretteten Hundis selbst zu behalten. Sie ist super! Wir reden lange mit ihr und kommen auf die Schnapsidee einen kleinen Puppie zu nehmen. Ellen besucht auf dem Campingplatz jeden Tag eine Freundin, Audrey, und bringt vier der sechs Puppies und die Mama zum Toben mit. Wir sind also neue Gäste bei Audrey, spielen und beobachten die Rabauken jeden Tag.

_MG_6869

Trinken bei Mama.

_MG_6865

Ellen tauft die Mama auf den Namen Mona 😉

_MG_6872

Mona ist erstaunlich brav – dafür, dass sie ein Straßenhund ist.

_MG_6893

Spielstunde…

_MG_6895

…an allem Möglichen knabbern ist toll!

_MG_6887

Guck doch nicht so süß!

_MG_6896

Smile.

Die Idee einen kleinen Hund einzusammeln lässt uns nicht mehr los. Jeden Tag überlegen wir hin- und her, hin- und her. Ein kleiner Ausritt durch die Pampa bringt uns für kurze Zeit auf andere Gedanken.

CameraZOOM-20131128135727046

Komischerweise…

CameraZOOM-20131128135709890

…hat Jan das Kleinste Pferdchen bekommen.

CameraZOOM-20131128132906993

Pippi Langstrumpf in Mexiko?