Panamericana 2013

… irgendwo zwischen Alaska und Feuerland

By

Fragen und Antworten

So eine Reise wirft viele Fragen auf. Wir haben diese gesammelt und ganz kurz beantwortet.
Hier erhaltet ihr einen Überblick zu unserem Vorhaben und der Organisation.


1. Wie lange seid ihr unterwegs?
1,5 – 2 Jahre

2. Wo fahrt ihr hin?
Wir fahren die Panamericana von Nord- nach Südamerika und starten in Halifax, im Osten Kanadas

3. Mietet ihr euch dort ein Auto?
Nein wir fahren mit unserem eigenen Auto

Toyota Fragen

4. Wie kommt das Auto nach Kanada?
Wir verschiffen den Toyota (RoRo) ab Hamburg. 11 Tage später fliegen wir hinterher. Die Story zur Verschiffung gibt es hier.

5. Wo schlaft ihr?
Normalerweise schlafen wir in unserem geräumigen Dachzelt. Zum Trekken haben wir ein Expeditionszelt und bei schlechtem, stürmischen Wetter oder in der Stadt können wir im Auto auf dem Kistensystem (sogar mit zusätzlicher Standheizung) schlafen.

Dachzelt2

5. Wie kocht ihr?
Um unsere Reisekosten möglichst zu schonen, kochen wir hauptsächlich mit unserem fest eingebauten Camping-Gas-Kocher. Natürlich möchten wir auch die lokale Küche kosten, wenn es das Budget zulässt.

Kochen1 kochen2

6. Habt ihr eine Route und einen Zeitplan?
Wir wollen erstmal Richtung Alaska fahren, von dort immer südwärts Richtung Feuerland. Eine genaue Route haben wir nicht, genauso wenig einen Zeitplan. Wir wollen dort bleiben wo es uns gefällt und ohne Zeitdruck reisen.

7. Wie ist das mit dem Visum?
Als Deutsche können wir ohne Visum in jedem Land auf unserer Route 3 Monate bleiben. In Kanada sogar 6 Monate

8. Wann geht’s denn los?
Am 01.Mai 2013

10. Könnt ihr Spanisch?
Un poco!. Bisher leider eher schlecht als recht, aber wir werden in Kanada und USA fleißig lernen

11. Was nehmt ihr denn alles mit?
Hierfür haben wir eine extra Kategorie

12. Was macht ihr mit eurer Wohnung?
Die Wohnung ist gekündigt

13. Wo bringt ihr eure Möbel etc. hin?
Glücklicherweise können wir unseren Kram bei Monas Eltern & Großeltern unterstellen

13. Was macht ihr mit eurem Job?
Auch den haben wir gekündigt

14. Wollt ihr auf der Reise arbeiten?
Ja und Nein. Wenn sich was anbietet gerne. Ansonsten nicht 😉

15. Wie regelt ihr das mit den ganzen Versicherungen?
Wir haben eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung beim ADAC abgeschlossen. Der Nachweis ist notwendig, um aus der deutschen KV-Pflicht entlassen zu werden. Unsere Private Rentenversicherung pausiert. Die Berufsunfähigkeits-Versicherung zahlen wir sinnvollerweise weiter. Die Haftpflicht gilt weltweit also zahlen wir auch diese.
Da wir unser Auto abgemeldet haben, zahlen wir auch keine KFZ-Versicherung, die in Übersee im Schadensfall ohnehin nicht zahlt.

16. Welche Kosten kommen auf euch zu?
Unser Budget ist auf 1.500,- EUR im Monat kalkuliert (inkl. Sprit und allem Anderen)

17. Habt ihr euch impfen lassen?
Allerdings. Da gab es einige Impfungen:
– Meningokokken
– Tollwut
– Hepatits A/B
– Gelbfieber
– Tetanus/Diphterie/Keuchhusten
– Kinderlähmung
– Typhus
– Cholera

18. Habt ihr eine Reiseapotheke dabei?
Wir haben alles dabei 🙂 (und hoffen, dass wir so wenig wie möglich davon brauchen werden)
Hustensaft, Nasentropfen, Halsschmerztabletten, Anti-Übelkeit-Tabletten, Mobilat, Schmerztabletten, Malaria Prophylaxe, Anti Brumm, Soventol, Pflaster, Blasenpflaster, Mullbinden, Verbandmaterial etc.
Die Kosten für Medikamente und Impfungen haben uns ein wenig geschockt. Dafür haben wir mehr als 1.000 EUR gezahlt.

17. Wie und wo wascht ihr eure Wäsche?
per Hand oder in einem Waschsalon

18. Wo duscht ihr und habt ihr eine Toilette dabei?
Wenn wir keine Campingplatz-Dusche nutzen können, dann muss der gute, alte Waschlappen herhalten.
Der Klogang führt 200m in den Wald 😉 – Nein, wir haben keine Wohnmobil Toilette dabei.

19. Habt ihr keine Angst?
Nein. Noch nicht.

20. Was macht ihr nach der Reise?
Wir haben keine konkreten Pläne…
… Job suchen, Wohnung suchen etc.