Panamericana 2013

… irgendwo zwischen Alaska und Feuerland

By

Markt in Fredericton und Fahrerei

Die Nacht war angenehm, nicht so schön wie in unserem geräumigen Zelt aber OK. Unser Tag startet aber, wie angekündigt, mit Regen. Wir machen uns, diesmal ohne zu frühstücken, auf den Weg zum Markt.

Auch hier sind die Essenangebote enorm und wir gönnen uns einen Mega-Cupcake. Der ist super, super süß und schwierig zu essen aber trotzdem sehr lecker.

Nachdem wir uns den Magen voll geschlagen haben, unser Abendessen – frischen Lachs und Fiddleheads (Farnspitzen) – eine Spezialität hier – gekauft haben, machen wir Strecke und fahren weiter Richtung Montreal.

Da sagt noch mal jemand wir können auf der Reise nichts gescheites kochen…

Die Küstenstrecke wäre sicher wunderschön aber bei Nebel und Regen werden wir davon wenig sehen. Also nehmen wir ganz gemütlich den Highway. Sogar die größten Trucks überholen uns aber wir lassen uns nicht stressen. Dank Tempomat muss ich nur lenken und aufpassen, falls ein Elch über die Straße rennen will. Zum Glück ist das nicht passiert aber ich hätte gerne mal einen am Straßenrand stehen sehen. Auf dem Highway ist kaum was los, ich kann einfach fahren ohne, dass Raser mich aufregen und ich ständig bremsen muss. Ich muss viel mehr aufpassen, dass ich nicht einschlafe, so wenig passiert hier.

Wir cruisen durch den Regen und fahren heute ziemlich weit. Erst um 22:00 Uhr fragen wir bei einem Nobel-Restaurant ob wir diese Nacht auf deren Parkplatz übernachten dürfen. Leider sprechen wir beide kein französisch. Wir dachten, dass in Kanada sowohl französisch als auch englisch die Amtssprachen sind, aber in Québec ist es leider nur französisch. Jaja wir haben uns sehr gut auf jedes Land vorbereitet 🙂

Wie auch immer, der junge Mann im Hotel versteht uns und erlaubt uns auch auf dem Parkplatz zu übernachten, gibt uns aber den Tipp, dass am Ende des Ortes ein kleiner Park sei. Dort hätten wir einen schöneren Ausblick meint er. Wir fahren also noch 5 Minuten und parken im ”Park”, was nicht mehr ist als ein kleiner Parkplatz mit Bank. Was soll’s es ist dunkel und wir wollen lediglich schlafen.