Panamericana 2013

… irgendwo zwischen Alaska und Feuerland

By

Regen, Schlechte Laune und ein Besuch im Zoo

IMG_4086

Hier kassierten wir unseren ersten Steinschlag in der Windschutzscheibe.

Nach einem erneuten Grenzübertritt von Kanada nach Alaska erreichen wir Tok. Dort halten wir uns nicht lange auf. Wir fahren direkt weiter in den Wrangell Nationalpark, wo wir einen kostenlosen Campingplatz ohne Wasser und ohne Toiletten finden. Der Platz ist super schön, direkt neben einem kleinen Fluß, versteckt im Wald. Das einzig unschöne ist der anhaltende, starke Regen.

Jetzt müssen wir raus ins Nasse, unser Zelt aufbauen und versuchen selbst so trocken wir möglich zu bleiben. Nicht einfach und nicht gerade schön, aber wir schaffen es und sind froh, als wir endlich warm eingepackt im Schlafsack liegen.

Leider hört es auch am nächste Morgen nicht auf zu regnen. Das Zelt ist pitschnass, trotzdem packen wir alles ein und fahren schnell zur Ranger Station am Anfang der Straße – dort gibt es Toiletten! Im Wald ‘aufs Klo’ zu gehen ist im Grunde kein Hindernis, aber im Regen muss es nicht sein!
Die Ranger Station bietet sogar warmen Kaffee gegen eine kleine Spende. Der Morgen ist gerettet!

Auf der Weiterfahrt halten wir bei einem der zahlreichen Espresso Drive Thru Stände an. Meist eine kleine Hütte am Straßenrand. Wir bestellen unser Frühstück: Lachs Sandwich und Rentier Hot Dog
Die Idee der Espresso Drive Thrus finden wir ziemlich gut und überlegen, ob das wohl auch in Deutschland erlaubt wäre und funktionieren würde.

IMG_4089

Diese kleinen Buden stehen an jeder Straßenecke.

IMG_4106

Schon wieder Hagel.

Für einen kleinen Moment lässt sich die Sonne blicken, aber dann gewinnt der Regen wieder und unsere Stimmung sinkt.

_MG_3871 _MG_3875
 _MG_3854 _MG_3852

IMG_4021

Pinkelpause.

IMG_4005

Auf dem Foto machen sich die Wolken gut.

IMG_3995

Skurrile Orte…

IMG_3997

Es war einmal und ist nicht mehr…

IMG_3996

…Outdoor Telefon.

IMG_3993

Ein schöner Herbstspaziergang zum Beine vertreten.

Bei Regen können wir nichts anderes machen, als uns mit Essen die Zeit zu vertreiben. Wir rasten in einem Restaurant und gönnen uns einen super leckeren, heißen Apple Pie mit Eis und Sahne, den Kaffee gibt es für 25 $ Cent inklusive Refill! Der Kuchen ist so lecker, dass wir direkt ein zweites Stück ordern “müssen”. Auch die Jäger legen im Restaurant eine Pause ein und wir bekommen Rentiere zu sehen. Leider ist das kein schöner Anblick.

IMG_4103

Stolz präsentieren die Jäger ihre Trophäe.

IMG_4101

Wir hätten den armen Kerl lieber lebendig gesehen.

Wir fahren bis Anchorage. Heute wollen wir uns ein Hotel gönnen, aber 144 $ sind uns definitiv zu viel. Wir finden Walmart und geben uns damit zufrieden. Zwar ist es angeblich nicht erlaubt, aber hier stehen außer uns noch fünf andere Wohnmobile. Da wir keine Lust haben einen anderen Platz zu suchen, entscheiden wir uns fürs Risiko heute Nacht eventuell weg geschickt zu werden.
Wir wachen am nächsten Morgen auf und die Sonne strahlt. Gegen den nächsten Regen haben wir uns eine große Plane gekauft, die wir nun im Trocknen ausprobieren können.

IMG_4111

Nicht hübsch aber praktisch.

Wir erkundigen uns im ‘Federal Building’ über Trails (das Visitor Center kann dazu keine Auskunft geben!) und entscheiden uns erstmal für einen Besuch im Zoo. Dank ‘Alaska Tour Saver’ bekommen wir zwei Tickets zum Preis von einem.

_MG_3924 _MG_3895
_MG_3880 _MG_3889
_MG_3904 _MG_3902