Panamericana 2013

… irgendwo zwischen Alaska und Feuerland

By

Über Palenque weiter Richtung Cancun

_MG_7580

Souvenirs aus Palenque

Als wir San Cristobal de las Casas verlassen geht es weiter nach Palenque. Wir fahren und fahren und fahren. Ganze 100km in die falsche Richtung!!! 🙂 Das muss man erstmal schaffen! Wir waren uns sicher richtig zu sein, bis Jan auf dem GPS die Grenzlinie zu Guatemala erkannt hat und wir anfingen die Karte zu checken. “Sch* wir sind falsch.” Der halbe Tag Fahrerei hat uns total vom Ziel abgebracht, wir wollen aber heute unbedingt in Palenque ankommen denn wir haben nur noch 4 Tage bis uns meine Schwester besucht.

Wir suchen und finden eine Nebenstraße nach Palenque da wir nicht den ganzen Weg zurück fahren wollen. Der Weg führt uns durch den Dschungel, über Berge und kurvenreiche Straßen. Die letzen 200km fahren wir also in Dunkelheit und Regen. Jan nimmt alles ganz locker, während ich mir aus Angst (die Straße könnte abgerutscht sein und wir sehen es nicht rechtzeitig, wir knallen voll in ein Schlagloch das wir übersehen, ein Tier rennt uns vors Auto, wir werden überfallen oder umgefallene Bäume versperren die Weiterfahrt) fast in die Hose mache. Jaja das HÄTTE alles passieren können. Aber wir hatten verdammt Glück und landen sicher – aber verdammt spät – in Palenque.

_MG_7575

Kleine Verkaufs-Buden am Straßenrand…

IMG_6964

…mit leckeren Früchten.

IMG_6973

Wie schon gesagt, ALLES kann transportiert werden.

IMG_6980

Ab in den Dschungel.

IMG_6983

So sehen die Wohnhäuser hier aus…

IMG_6984

Netter Ausblick

IMG_6971

Sogar ein Café mitten in der Pampa.

IMG_6987

Chaos in der nächst größeren Stadt.

IMG_6997

Unsere Nachtfahrt…

IMG_7001

…wir können kaum was sehn.

Wir übernachten auf dem erstbesten Hotelparkplatz und fallen müde ins Bett. Die Ruine müssen wir uns am nächsten Tag leider ohne Lissy angucken – sie ist auf dem Gelände nicht erlaubt – nicht mal an der Leine. Schade! Aber da sie sowieso gerade pennt lassen wir sie einfach im Auto und hoffen, dass sie noch eine Stunde weiter schläft. Wir eilen also durch die Ruinenanlage…

IMG_7009

Zuerst kaufen wir Souvenirs…

IMG_7010

…eine Kette mit dem Sternzeichen Anhänger des Maya Kalenders.

 

IMG_7099

Kids verkaufen auch hier.

_MG_7581

Noch ein Sternzeichen Anhänger?

_MG_7578

Natürlich ein Magnet für unsere Sammlung.

_MG_7582

Affen – angeblich gibts die hier. Wir haben leider keine gesehen.

IMG_7022

Auch dieses Souvenir legen wir uns zu…

IMG_7028

…und zahlen viel zu viel…

IMG_7042

..später werden die Maya Kalender wesentlich günstiger angeboten.

_MG_7584

Palenque Ruine

_MG_7577

Palenque Ruine im Dschungel

_MG_7588

Es ist schwül!

_MG_7587

Palenque Ruine

IMG_7002

Palenque Ruine

IMG_7039

Palenque Ruine

IMG_7067

Palenque Ruine

Unser nächstes Camp ist irgendwo in der Pampa. Eigentlich ist es nicht mehr als eine Pferdekoppel – immerhin gibt es Toiletten und “Duschen”. Kalt natürlich 😉

IMG_7122

Immerhin hat Lissy Platz zum Toben.

CameraZOOM-20140125174917113

Die bisher interessanteste Dusche 😉

Das Camp war nur ein kurzer Zwischenstop, unser eigentliches Ziel ist Bacalar. Dort soll es einen schönen Campingplatz neben einer Lagune geben. “Laguna Azul”. Das Camp ist wirklich schön, man kann sogar Kajaks leihen, es gibt ein kleines Restaurant, Cabanas zum Mieten, saubere Toiletten und warme Duschen. Das alles für nur 150 Pesos für uns beide. Einer unser schönsten und sogar günstigsten Plätze bisher.

IMG_7153

Die Anfahrt ist ein wenig holprig… und führt direkt in den Dschungel.

IMG_7132

Die Lagune.

CameraZOOM-20140127081641797

Dschungel Camp @ Laguna Azul

IMG_7136

Kleine bunte Cabanas zum Mieten

CameraZOOM-20140127090700072

Hmmm, selbst gepflückte Kokosnuss.

CameraZOOM-20140127085156522

Unser “Wachhund”. Sie springt bei Jan auf den Schoß weil ein Hund bellt…